Die Essener Agentur marcellini, bereits Gewinnerin des German Brand Award 2018, konnte sich erneut eine der begehrten Auszeichnungen in der Königsklasse sichern und hat nun auch den German Design Award 2019 gewonnen. Damit setzt sich die Erfolgsgeschichte der Essener Kreativen nahtlos fort. Mit den unterschiedlichsten Kundenprojekten und einer stets konsequenten Markenentwicklung konnten sie auch in den vergangenen Jahren immer wieder bei den Red Dot Awards oder den German Design Awards punkten.

Design auf internationalem Niveau, das gibt es längst auch in Essen. Bereits seit 2003 setzt das Team um Nicole Marcellini seinen Fokus auf außergewöhnliches Design. Damit schärft es nicht nur den Kern der eigenen Marke, sondern verschafft auch den Kunden ein besonderes Renommee für ihre Kommunikation. Dazu gehört beispielsweise auch der BVB: Für den Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund setzte die Agentur 107 Jahre Fußballgeschichte in Schwarz und Gelb auf 224 Seiten im wahrsten Sinne des Wortes preiswert um. Ausgezeichnet mit dem German Brand Award 2018 und dem Red Dot Award: Communication Design 2017 ist das liebevoll und detailreich geschaffene Porträt „Die Magische 6 des BVB“ nun auch beim German Design Award 2019 auf das Siegertreppchen gelangt.

Vor der Fußball-Arena gab es bereits viel Applaus vor einer ganz anderen großen Bühne: Vier Spielzeiten lang begleitete marcellini die Bielefelder Philharmoniker mit der Kreation eines stets markanten Spielzeitheftes und dem Ausbau des Markenkerns. Die daraus abgeleitete Plakatkampagne erhielt den Red Dot Award: Communication Design 2017. Nicht anders verhält es sich mit dem Theater Bielefeld. Auch hier punktete die Agentur gemeinsam mit den Künstlern auf kreativer Augenhöhe und gewann den German Design Award 2017.

Weitere Auszeichnungen, wie zum Beispiel für einen Geschäftsbericht der Stadtwerke Essen AG oder auch der Gewinn des regionalen “Tackens” in Silber für ein sehr gelungenes Marketing für den Bottroper Movie Park, sind weitere Belege für die kontinuierliche Ausrichtung des Teams an internationalen Maßstäben, aber genauso auch ein Zeichen für die regionale Verankerung der Agentur.







Lädt.